*Oreo-Käsekuchen-Muffins

Jaa, sie lebt noch, sie lebt noch. Lebt noch, stirbt nicht!

 

Heute gab es Oreo-Käsekuchen-Muffins und weil ich mir vorgenommen habe, meinen Blog wieder in Betrieb zu nehmen, teile ich dieses feine Rezept mit euch (:!

Zutaten für 12 Stück:
etwas Butter
4 Eier (Größe M)
100 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
etwas Zitronensaft
500 g Magerquark
1 Päckchen Puddingpulver „Vanille“
6-8 Oreo-Kekse

Vorbereiten:
* den Ofen auf 200° C (Ober/Unterhitze) oder 180° C Umluft vorheizen
* ein Muffinblech fetten und mit Zucker ausstreuen, anschließend nach Möglichkeit kalt stellen

Zubereitung:
1. Die Eier mit den Zuckern ca 5 Minuten luftig aufschlagen.
2. Quark, Puddingpulver und Etwa 2 EL Zitronensaft unter die Eimasse rühren. Teig probieren und nach Belieben mit dem Zitronensaft „nachwürzen“.
3.  Die Oreokekse halbieren. Die weiße creme mit einem Messerrücken von den Kekshälften schaben und in kleine Stückchen zerpflückt in die Käsekuchenmasse geben. Je eine Oreo-Kekshälfte auf den Boden einer Muffin-Mulde legen.
4. Die Käsekuchenmasse in die Mulden füllen.
5. Die Form in den vorgeheizten Ofen stellen und 30 Minuten backen.
6. Die Muffins aus dem Ofen nehmen, noch 15 Minuten in der Form ruhen lassen, anschließend vorsichtig (evtl unter zu Hilfe nahme eines Messers) aus der Form hebeln.
7. Servieren!

Huch, da ist was schief gelaufen ):

Oreo-Käsekuchen-Muffins

Ziemlich unkompliziert, oder? Genau richtig zum „five’o’clock-tea“. Bei mir gab es heute selbst gemachten Eistee dazu. Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbacken und genießen!

Alles Liebe, eure Chrissie ❤

PS: Entschuldigt das grottige Foto. Ich habe nicht immer die Muße, mich meiner Spiegel-Reflex-Kamera zu bedienen und ein tolles Foto damit zu produzieren- schließlich will ich die Leckerein so schnell wie möglich mit euch teilen! Deshalb gibt es vielleicht demnächst weniger professionelle Fotos und dafür mehr Blogeinträge! Ist das nicht ein Deal?

Advertisements

Ein Gedanke zu “*Oreo-Käsekuchen-Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s