*Sommermittagssalat

Dieser Salat ist leicht bekömmlich, super-easy herzustellen, geht abgesehen von der Abkühlzeit der Nudeln superfix und kann sowohl kalt als auch warm gegessen werden.

Bestens geeignet für ein leichtes Mittagessen, die nächste Grillfeier oder ein kaltes Buffet.

Tuna-Nudel-Salat

Zutaten (für ca. 3 Portionen):

1 Dose Tunfisch in Öl
300 g Nudeln (nach Wahl, hier verwendet: Barilla Mini Penne mit Zucchini&Spinat)
1 Zwiebel
1/2 Pck. Tiefkühl-Erbsen
Salz, Pfeffer
Remoulade
1 Tüte Sylter Salatfrische (oder ein anderes Dressing, z.B. Joghurt)
Einige Blätter Basilikum

Zubereitung:

  1. 300 g Nudeln nach Packungsanweisung „al Dente“ garen, abgießen und nahezu vollständig (bis lauwarm) erkalten lassen.
  2. Die Erbsen nach Packungsanweisung garen, ein wenig abkühlen lassen.
  3. Die Zwiebel fein würfeln und in wenig Öl kurz anbraten, um ihr die rohe Schärfe zu nehmen (nicht, bis sie braun und süßlich ist), vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Den Tunfisch grob abgießen und  in eine Salatschüssel (am besten eine mit Deckel) geben, mit den Zwiebeln, Erbsen und Nudeln vermischen.
  5. Den Salat mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend die Sylter Salatfrische (oder das andere Dressing) zusammen mit ca 2-3 EL Remoulade in die Schüssel geben und gründlich vermengen, bzw. mit geschlossenem Deckel ordentlich durchschütteln, bis sich das Dressing gleichmäßig verteilt hat.
  6. Jetzt den Salat lauwarm mit etwas gezupftem Basilikum garniert servieren, oder zunächst im Kühlschrank durchziehen lassen und dann genießen.

Guten Appetit!

Advertisements

2 Gedanken zu “*Sommermittagssalat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s