Advertisements

Ein Gedanke zu “

  1. Aber darum geht es doch auch: Deine eigene Meinung.
    Wenn du von etwas und der Art, wie du das zum Ausdruck bringst, überzeugt bist, dann musst du keinen Verriss fürchten.
    Alles, das ich schreibe basiert auf „meinem“ fundierten Wissen. Dem in meinem Kopf, jenes, das durch persönliche Erfahrungen gewonnen wurde.
    Wer soll das angreifen, solange ich mich nicht an Quantenphysik versuche? Niemand! Und wen interessiert schon Quantenphysik?
    – Der Autor ist immer selbstgerecht (und wird darin wahrscheinlich nur vom Kritiker übertroffen), aber er sollte vorher überlegen, ob er es auch sein darf, indem er sein Werk ausführlich refelktiert. Der Autor sollte mit voller Überzeugung schreiben, ohne zu vergessen, sich selbst zu hinterfragen. Aber beim Schreiben sollte er vor allem nicht an sich, sondern an den Leser denken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s